Die Olle Use EssBar

FOOD PREPARED TO BE SHARED

Unser jüngstes „Baby“ ist zugleich das älteste Haus; gut 400 Jahre ist die OLLE USE EssBar alt. Hier finden Sie ein frisches und junges Kneipen- und Gastronomie- Konzept mit eigener Küche. Die Idee heißt „Food prepared to be shared“ und bietet alle Speisen zum Teilen; etwa alle zwei Wochen ändern wir die Karte. Je nach Saison und Angeboten kocht der Chef de Cuisine was die Gäste mögen, von Tapas bis regional, von klassisch bis modern werden Gerichte angeboten. Im Erdgeschoss gibt’s Kleinigkeiten zu essen und eine Auswahl herrlicher Biere: Tegernseer Helles, König Pilsener und Jever. Aktuell können Sie in der Olle Use die Portraits der Südafrikanischen Künstlerin MIES bestaunen. Über 20 farbenfrohe, gemalte Portraits haben in der Olle Use einen Platz gefunden.
Hier erfahren Sie mehr über MIES...

 

Viel mehr als nur ein Restaurant
Im Erdgeschoss gibt’s Kleinigkeiten zu essen und eine Auswahl herrlicher Biere: Tegernseer Helles, König Pilsener und Jever. Aktuell können Sie in der Olle Use die Portraits der Südafrikanischen Künstlerin MIES bestaunen. Über 20 farbenfrohe, gemalte Portraits haben in der Olle Use einen Platz gefunden.

 

ART BY MIES IN DER USE
"I think my art resonates with so many, because it is the manifestation of a desire we all have – to encounter beauty. The work is mostly acrylic portraits, with loose brush strokes and lots of freedom incorporated in the process of creating. Because I don’t have a theoretical art background, the process is really simply guided by inspiration. A part of the success of my work cannot be felt in a photo though. I love interacting with people as I create, and I feel ALIVE when I get to share the process. I often invite people into the studio, and have weekly live painting sessions. Part of the art, is most certainly just enjoying people’s reaction to it." - Erleben Sie die Kunstwerke Live in der Olle Use EssBar!
Hier erfahren Sie mehr über MIES...