Unser jüngstes „Baby“ ist zugleich das älteste Haus; gut 400 Jahre ist die OLLE USE EssBar alt. Hier finden Sie ein frisches und junges Kneipen- und Gastronomie- Konzept mit eigener Küche. Die Idee heißt „Food prepared to be shared“ und bietet alle Speisen zum Teilen; etwa alle zwei Wochen ändern wir die Karte. Je nach Saison und Angeboten kocht der Chef de Cuisine was die Gäste mögen, von Tapas bis regional, von klassisch bis modern werden Gerichte angeboten. Im Erdgeschoss gibt’s Kleinigkeiten zu essen und eine Auswahl herrlicher Biere: Tegernseer Helles, König Pilsener und Jever. Aktuell können Sie in der Olle Use die Portraits der Südafrikanischen Künstlerin MIES bestaunen. Über 20 farbenfrohe, gemalte Portraits haben in der Olle Use einen Platz gefunden.
Hier erfahren Sie mehr über MIES...

 

Auch der eigene Gin hat seinen festen Platz an der Bar und bei den Gästen: Unser USE GIN ist eine hauseigene Spezialität, auf Weindestillatbasis gebrannt, mit Wacholder gereift und mit frischen Zutaten wie Lavendel, Ingwer, Koriander und Zitronengras destilliert. Regionaler Gin ist seit einiger Zeit ein Trend, dem auch wir uns aus Leidenschaft angeschlossen haben. Unser Barchef berät Sie gerne. Übrigens: ein tolles Geschenk als Mitbringsel für Ihre Lieben zu Hause.

Cookie-Popup anzeigen